Letzte Aktualisierung :      24.01.2021

Herzlich willkommen auf unserer Webseite.

 

 

 

Bei uns dreht sich alles um die italienischen Dreiräder der Firma Piaggio.

 

Mit dem Vespa - Motorroller leistete Piaggio in der Nachkriegszeit einen großen Beitrag zur Mobilisierung der italienischen Bevölkerung. 1947 kam dann der Urtyp der Ape (italienisch für Biene) auf den Markt. Eigentlich war es die dreirädrige Variante des Vespa - Roller mit einer Ladefläche, die eine Nutzlast von 200 kg hatte. Als Lastendreirad war sie bestimmt für den Transport von Waren und anderen Gütern in den engen Gassen der italienischen Städte.

War der Urtyp noch ein offenes Gefährt, so erhielt sie in den nachfolgenden Jahren eine Fahrerkabine und es gab sie in zwei Varianten - als offene Pritsche und als geschlossener Kasten.


Auch wenn die Ape heute noch in einigen Regionen als Transportfahrzeug eingesetzt wird, ist sie

vieler Orts zu einem kultigen Freizeitmobil geworden.

Ape fahren ist die Entdeckung der Langsamkeit und ein Stück italienische Gelassenheit und Lebenskultur. Nicht zuletzt auch deshalb haben wir viel Spaß mit unseren "Bienen".

 

Wir würden uns freuen, wenn wir dein Interesse für dieses außergewöhnliche Fahrzeug  wecken 

 

und wünschen dir viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite.